Video-Podcasts zum Deutschlernen: Eine Untersuchung zum didaktischen Potenzial

Dalim Cigdem Ünal

Abstract


Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Thema ‚Nutzung von didaktisierten Video-Podcasts beim Lehren und Lernen des Deutschen als Fremdsprache‘. Hierzu wird zunächst erläutert, was der Begriff ‚Video-Podcast‘ bedeutet und welche Rolle dieses Werkzeug beim Fremdsprachenlehr- und -lernprozess spielt. Um herauszufinden, wie die Arbeit mit Video-Podcasts von Deutschlernenden aufgenommen und beurteilt wird, wird eine empirische Untersuchung durchgeführt. Nach der Beschäftigung mit Video-Podcasts über ein Semester haben 45 Deutschstudierende einer staatlichen Universität in Ankara ihre eigenen motivationalen Einstellungen und ihre reflektierenden Meinungen mitgeteilt. Mittelwertberechnungen und Inhaltsanalysen führen zu dem Ergebnis, dass die Studentenbewertungen zur Arbeit mit Video-Podcasts positiv ausfallen. Des Weiteren zeigen sich die Stärkung der Lernmotivation, sprachliche Authentizität, Förderung sprachlicher Fertigkeiten, insbesondere des Hör- und Hör-Sehverstehens als didaktische Mehrwerte bzw. Potenziale.

 


Keywords


Video-Podcast; Deutschlernen; Motivation; podcastgestütztes Hörverstehenstraining

Full Text: PDF

Moderna språk - Institutionen för moderna språk - Box 636 - SE-751 26 UPPSALA
ISSN: 2000-3560